Das ökumenische Religionslehrerteam freut sich auf eine neues Schuljahr und lädt alle Eltern und Großeltern herzlich zu allen Schulgottesdiensten ein!

  • Pfarrer Thomas Rauch, kath. Pfarrer
  • Pfarrer Peter Lukas, ev. Pfarrer
  • Pfarrer Mariusz Pluta, kath. Pfarrer
  • Martina Liebhäuser-Haggenmüller, kath. Religionslehrerin
  • Beate Grund, ev. Religionslehrerin
  • Theresia Zettler, kath. Gemeindereferentin
  • Vanessa Karg, ev. Religionspädagogin im Vorbereitungsdienst
  • Sabine Krauss, ev. Religionslehrerin
  • Andrea Dudella, kath. Religionslehrerin

Un­se­re fes­ten An­ge­bo­te in die­sem Schul­jahr:

  • „Stil­le-Pau­se“: je­den Dienstag von 9.30 bis 9.50 Uhr
    Zwi­schen den Schul­stun­den kön­nen hier Ru­he und Stil­le ge­fun­den wer­den

Dar­auf kön­nen Sie sich noch freu­en:

  • Früh­stü­cken wie im Ur­laub: Ter­mi­ne sie­he Ter­min­ka­len­der
  • Mit un­se­ren öku­me­ni­schen Got­tes­diens­ten im Ad­vent, in der Pas­si­ons­zeit und zum Schul­schluss ge­stal­ten wir das Kir­chen­jahr.
    Ter­mi­ne sie­he un­ten, auch hier freu­en wir uns über El­tern, Groß­el­tern, ...
  • Unsere Ostergottesdienste zum Thema " Ostergeflüster!"   

 

Ver­ant­wort­lich: Mar­ti­na Lieb­häu­ser-Hag­gen­mül­ler, Bea­te Grund

Termine der Schulgottesdienste:

... demnächst hier!

Oktober.2018

Schatztruhe für die Kindergartenkinder

Die Re­li­gi­ons­grup­pe 2ab kath. hat An­fang Ok­to­ber den An­fangs­got­tes­dienst der Kin­der­gär­ten Ar­che Noah, St. Chris­to­pho­rus und St. Fe­li­zi­tas ge­stal­tet! Die Schul­kin­der über­rasch­ten die Kin­der­gar­ten­kin­der in der Pfarr­kir­che St. Fe­li­zi­tas  mit ei­ner gro­ßen Schatz­tru­he, aus der sie Schät­ze für das Kin­der­gar­ten­jahr  ent­deck­ten! Je­de Kin­der­gar­ten­grup­pe er­hielt als Ge­schenk ei­ne ei­ge­ne Schatz­tru­he!

September.2018

Schulanfangsgottesdienst für die ersten Klassen ...

Die Schlan­ge der Erst­kläss­ler schien kein En­de zu ha­ben, aber schluss­end­lich fan­den al­le Kin­der ih­ren Platz rund um den Al­tar, und die bei­den Bo­bin­ger Seel­sor­ger Pfar­rer Lu­kas und Pfar­rer Rauch be­grüß­ten die "Haupt­per­so­nen" die­ses Ta­ges.

Ei­ni­ge der vielen Schul­tü­ten grif­fen sich die bei­den Pries­ter her­aus: "So wie kei­ne der Schul­tü­ten ei­ner an­de­ren gleicht, so ver­schie­den sind die Kin­der, die sie heu­te her­ein­ge­tra­gen ha­ben". Ih­nen al­len ge­recht wer­den zu kön­nen in den nächs­ten vier Schul­jah­ren war ei­ne der Fürbit­ten, die nach der fei­er­li­chen Seg­nung der Kin­der von El­tern und Leh­rern vor­ge­tra­gen wur­den.

Siehe auch im Fotoalbum!

 

... und für die zweiten bis vierten Klassen

unter dem Motto: "Mit dem Friedenskreuz durch das Kirchenjahr!"

Die einzelnen Elemente des Friedenkreuzes werden im Laufe des Schuljahres und in den nächsten Gottesdiensten entdeckt!

 Friedensgedicht des Reli-Lehrer-Teams aus dem Gottesdienst zum Schulanfang 2018

 

1

Ich bin allein, das soll nicht sein.

So komm doch her, ich brauch` dich sehr!
F
2

Wir sind nun zwei und grad` dabei,

dass wir dich suchen Nummer drei!
R
3

Zu dritt sein, ja das ist nicht schlecht,

doch käm` ein Vierter, wär`s uns recht!
I
4

Nun sind wir vier ich sag es dir,

wir brauchen mehr: Du, komm schnell her!
E
5

Zu fünft sind wir zum Glück nicht lange,

ein Sechster stellt sich in die Schlange!
D
6

Friede steht hier nun geschrieben,

was fehlt, das ist die Nummer Sieben!
E
7

Das N das steht für jedermann,

beim Frieden kommt` s auf jeden an!
N

April 2018

Ostern

Auferstehung

 

In ei­nem be­ein­dru­cken­den Spiel sa­hen die Kin­der, El­tern und Groß­el­tern wie die drei Frau­en am Grab "Os­ter­ge­flüs­ter" hör­ten und die Bot­schaft von der Auf­er­ste­hung Je­su glaub­ten!

Die Kin­der und Er­wach­se­nen wur­den am En­de des Got­tes­diens­tes ge­salbt mit den Wor­ten "Du bist wert­voll! Gott seg­net  dich!"

März 2018

Fastenzeit

Achtsamkeit

 

In der Fas­ten­zeit be­schäf­ti­gen wir uns mit dem The­ma "Acht­sam­keit". Da­zu ge­stal­ten Schü­ler/in­nen der 4. Klas­sen ei­ne Stell­wand in der Au­la mit ih­ren Ge­dan­ken. Al­le Klas­sen be­tei­li­gen sich mit ih­ren Klas­sen­lei­tern an die­sem The­ma in Zu­sam­men­hang mit dem neu her­aus­ge­ge­be­nen Ver­hal­tens­ko­dex für die Kin­der.

 

 

Ich fin­de es schön, wenn al­le lieb und har­mo­nisch mit­ein­an­der um­ge­hen

 

Ich fin­de es nicht schön, wenn grö­ße­re Kin­dern auf schwä­che­re Kin­der los­ge­hen

 

Ich fin­de es nicht schön wenn sich zwei prü­geln und die an­de­ren ei­nen von bei­den an­feu­ern

Klassengemeinschaft - Kirchengemeinschaft - Familiengemeinschaft - Vereingemeinschaft

*

Ich füh­le mich wohl in der Welt, weil man sich um dich küm­mert, dir hilft, höf­lich und freund­lich zu dir ist und so be­kommt man Ver­trau­en zu al­len Men­schen, die dich lieb ha­ben.

*

Mei­ne Ge­schich­te

Es war Mit­tag­es­sen­zeit, ich be­eil­te mich und wusch mei­ne Hän­de und jogg­te schnell zu mei­nen Klas­sen­ka­me­ra­den. Aber ge­ra­de als ich um die Ecke jogg­te kam ein jun­ge mit glei­cher Ge­schwin­dig­keit, rann­te ge­gen mich und rann­te wei­ter. Ich fiel auf den Bo­den (auf mein Knie) und ver­letz­te / ver­stauch­te es. Es tat rich­tig weh, ich konn­te mein Bein nicht mehr stre­cken und muss­te dann zum Arzt. Die rest­li­chen Ta­ge in der Schu­le hal­fen mir mei­ne Klas­sen­ka­me­ra­den und bald ging es mir dann wie­der bes­ser!

 

13.9.2017

Schulanfangsgottesdienst

Das Licht der Welt

 

Beim öku­me­ni­schen Schul­an­fangs­got­tes­dienst für al­le 2. bis 4. Klas­sen er­zähl­te ein Leucht­turm­wär­ter von sei­ner Ar­beit und der Be­deu­tung der Leucht­tür­me!

 

Ori­en­tie­rung und Weg­wei­sung brau­chen wir al­le. Im Lau­fe des Got­tes­diens­tes er­fuh­ren wir, dass  Men­schen, die uns be­glei­ten und auch wir sel­ber, so ein Licht sein kön­nen! Gott ist der Leucht­turm für un­ser Le­ben und schenkt uns im­mer ei­nen Licht­strahl, wenn es ein­mal stür­misch wird!

 

Mit die­sen hoff­nungs­fro­hen Ge­dan­ken, dass wir nie al­lei­ne sind,  star­ten wir in un­ser Schul­jahr!

12.9.2017

Schulanfangsgottesdienst für die ersten Klassen

 

Mit ei­nem öku­me­ni­schen Got­tes­dienst be­gann der ers­te Schul­tag für die Kin­der der Lau­ren­ti­us- und Sin­gold­schu­le: Mit ih­ren bun­ten Schul­tü­ten zo­gen sie in die mit El­tern und Ver­wand­ten voll be­setz­te Kir­che ein. Pfar­rer Lu­kas und Pfar­rer Rauch führ­ten die Kin­der zum Al­tar, um sie und die gan­ze Kir­che will­kom­men zu hei­ßen.

 

"Lasst die Kin­der zu mir kom­men" - diese Botschaft stand im Mittelpunkt der Feier: Die Kin­der emp­fin­gen von den Geist­li­chen per­sön­lich den Se­gen für ei­nen gu­ten Start in ih­ren neu­en Le­bens­ab­schnitt.

 

Siehe auch im Fotoalbum!

27.7.2017

Schulabschlussgottesdienst

MUT–MACH–MENSCHEN

besuchten uns beim Schulabschlussgottesdienst!

 

Martin Luther und der Hl. Franz von Assisi erzählten in ökumenischer Verbundenheit von ihrem Leben und machten uns allen Mut zum Leben!

So starten wir voller Mut und Freude in die Sommerferien mit dem Auftrag: Seid mutig und macht anderen Mut!

 

Das Religionslehrerteam wünscht allen Kindern, Eltern und Lehrern erholsame und fröhliche Ferien!

4.4.2017

Fastengottesdienst in der Siedlung

Das ist der Chamäleonvogel aus dem Fastengottesdienst in der Siedlung. Er kann seine Farbe verändern, je nachdem wie er sich fühlt!

14.9.2016

Schulanfangsgottesdienst in der ev. Dreifaltigkeitskirche

In einer fröhlichen Atmosphäre feierten die zweiten bis vierten Klassen den ersten öku­me­ni­schen Got­tes­dienst
in die­sem Schul­jahr.

Viele Blumen schmück­ten die Kirche und wir er­leb­ten, dass auch unsere Schule so bunt und viel­fäl­tig ist wie ein Blu­men­gar­ten und dass wir alle Hege und Pfle­ge brau­chen,
um uns zu ent­fal­ten und zu wach­sen!

Da gibt es die flei­ßigen Lies­chen, die stol­zen Lilien, die treuen Veil­chen, die lachenden Son­nen­blumen, die schö­nen Rosen, die treuen Veil­chen, die stach­ligen Kak­teen und die klei­nen, aber ro­busten Gänse­blümchen und viele mehr. Wie wir in der Bibel lesen, ist die „Liebe  das Band,
das uns alle zu­sam­men­hält“.

Und so bekam jede Klas­se eine Vase mit Blu­men und einem roten Band, die im Schul­jahr immer wieder mit  Blumen ge­schmückt werden kann!