Jugend(sozial)arbeit

Ge­mein­sam geht's bes­ser

 

... ist das Mot­to, un­ter dem die Ju­gend(so­zi­al)ar­beit und die Grund­schu­le an der Sin­gold, ein­schließ­lich Au­ßen­stel­le Sied­lung, zu­sam­men­ar­bei­ten.

 

Bei­de wol­len da­zu bei­tra­gen, dass Schu­le ein Lern- und Le­bens­ort ist, an dem sich Kin­der hei­misch füh­len und ih­re Per­sön­lich­keit ent­wi­ckeln und ent­fal­ten kön­nen. Ein Ort, an dem sie sich Wis­sen an­eig­nen, ihr Selbst­wert­ge­fühl stär­ken, To­le­ranz üben und Ver­ant­wor­tung über­neh­men kön­nen.

 

Seit Mai 2018 bin ich,  Da­nie­la Greil-Wil­de, als Ju­gend­ar­bei­te­rin im Kin­der­bü­ro an der Schu­le tä­tig. In die­ser Funk­ti­on un­ter­stüt­ze, be­glei­te und för­de­re ich das Zu­sam­men­le­ben der Schü­le­rin­nen und Schü­ler, der Lehr­kräf­te und El­tern. Da­bei ge­währ­leis­tet die Schwei­ge­pflicht ei­nen ver­trau­li­chen und ge­schütz­ten Rah­men für al­le Be­tei­lig­ten.

 

Als An­lauf­stel­le „vor Ort“ dient in bei­den Schul­häu­sern je­weils das „Kin­der­bü­ro“ (Sprech­zei­ten sie­he un­ten).

 

Dort kön­nen Schü­ler und Schü­le­rin­nen

  • sich bei schu­li­schen Schwie­rig­kei­ten be­ra­ten las­sen
  • über Pro­ble­me mit Mit­schü­lern, Leh­rern oder  in ih­ren Fa­mi­li­en spre­chen
  • Un­ter­stüt­zung in aku­ten Kri­sen­si­tua­tio­nen er­hal­ten … 

El­tern kön­nen sich an das Kin­der­bü­ro wen­den, wenn

  • sie sich um die schu­li­schen Leis­tun­gen ih­res Kin­des sor­gen
  • die Be­wäl­ti­gung der Haus­auf­ga­ben zu Kon­flik­ten führt
  • sie all­ge­mei­ne Fra­gen zur Er­zie­hung ha­ben
  • sie in be­las­ten­den Fa­mi­li­en­si­tua­tio­nen le­ben
  • sie mit dem Ver­hal­ten ih­res Kin­des nicht zu­recht kom­men
  • sie wei­ter­füh­ren­de Hilfs­an­ge­bo­te su­chen… 

In Zu­sam­men­ar­beit mit den Lehr­kräf­ten wer­den Klas­sen­trai­nings oder so­zi­al­päd­ago­gi­sche Grup­pen­an­ge­bo­te durch­ge­führt.

 

Ich freue mich auf die Zu­sam­men­ar­beit mit Ih­nen und la­de Sie ein, durch Be­geg­nun­gen und der Mög­lich­keit, sich aus­tau­schen zu kön­nen, das Mot­to „Ge­mein­sam geht es bes­ser“ für al­le Be­tei­lig­ten er­fahr­bar wer­den zu las­sen.

 

Da­nie­la Greil-Wil­de

Staat­lich an­er­kann­te Er­zie­he­rin

Er­zie­hungs­wis­sen­schaft­le­rin

Sprechzeiten im Kinderbüro

Singoldschule

Di. 8.00-12.30 Uhr

Do. 10.00-12.30 Uhr

oder nach Vereinbarung

Außenstelle Siedlung

Mi. 8.00-12.30 Uhr

Do. 8.00-9.30 Uhr

oder nach Vereinbarung

Tel.: 08234 / 96 72 420     ☏ 

Mobil: 0152 - 56 12 79 73    ☏